Home » Blog » Hoffnung aus der Bibel » Eine Wohnung beim Vater

Eine Wohnung beim Vater

Veröffentlicht am 27. Februar 2022 um 06:00

zu Johannes 14.2

Hm, ich persönlich lebe zwar Tür an Tür mit meinem irdischen Vater im selben Mietshaus, doch die Vorstellung zurück in die Wohnung meiner Eltern zu ziehen ist ehrlich gesagt ein No-Go.

 

Ganz anders sieht aber aus, wenn es um den himmlischen Vater geht. Jesus verdeutlicht uns in diesem Vers was er tun will, nachdem er seinen schweren Gang für uns vollzogen hat. 

 

ER MÖCHTE FÜR UNS ALLES VORBEITEN

Denn es gäbe viele Wohnungen bei seinem (und somit auch unserem Vater). 

Erwartungs- und Hoffnungsvoll dürfen wir somit auf seine Wiederkunft hoffen, in welcher er seine Schäfchen abholt und uns genau dorthin bringt.

 

Nämlich dahin, wo er jetzt ist. Lasst uns also nicht zweifeln, wie Thomas und keinen Beweis fordern wie Philipus. Stattdessen glauben, dass der Vater in Jesus und Jesus im Vater war/ist und wir ihm nachfolgen dürfen, wenn die Zeit dafür gekommen ist. 

 

GLAUBEN UND HOFFEN

dürfen wir Tagtäglich im Beisein Jesu in unserem irdischen Leben lernen. Dank seinem Geist führt er uns dort hin, wo wir hingehören, nämlich zum Vater und zu ihm.

 

Hach, herrlich!

 


«   »

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.