Nety_Nadine

Herzlich Willkommen!

Mit einem (für mich) atemberaubenden Naturspektakel vom Montag dem 1. August 2022, Morgens um 4:55 Uhr geschossen, heiße ich dich herzlich willkommen auf meiner Website.

Fühl dich wie zu Hause!

Deine Nadine

 

Pray for Peace

Letzten Blogartikel

Mose vs. Jesus

Mose

Mose war derjenige, dem Gott im Dornbusch erschien, um ihn mit einem wichtigen und tragenden Auftrag auszustatten.

Er sollte das in Gefangenschaft geratene Israelitische Volk aus Ägypten in das Land führen, welches Gott Abraham, Isaak und Jakob (den Vorfahren) versprochen hatte. Dabei geschahen sehr viele Dinge, sowohl negative, wie z.B. der ungehorsam des Volkes oder schon zuvor als es darum ging, dem damaligen Pharao klarzumachen, dass er die Israeliten ziehen lassen sollte.

 

Der Auszug aus Ägypten war geprägt von den Zeichen und Wundern Gottes, aber auch davon, wie wichtig der Gehorsam und sämtliche Rituale zur Buße nötig waren. Nicht nur das Vertrauen zum Vater reichte aus, sondern es musste sehr viel selbst getan werden, um von ihm angenommen und geführt zu werden.

 

Mose galt zu der Zeit als einziger, der in Gottes Nähe kommen durfte und somit mit ihm als einziger wirklich in Verbindung stand. Demnach tat er "überwiegend" das was Gott gefiel und galt als Vermittler zwischen dem Volk und dem Vater. Er war ein Verwalter in Gottes Reich auf Erden.

 

Weiterlesen »

Danke für das erste Jahr!

Genau heute vor einem Jahr entschied ich mich für einen fast kompletten Neustart. Dass dies eine gute Idee war, sieht man an den zahlreichen, Beiträgen die bis Dato entstanden sind und all jenen, die bereits im System eingepflegt wurden.

 

Dabei war das ganze fast 'ne Hauruckaktion

Weiterlesen »

Kluge Anweisungen

 

 Damit dein Vertrauen auf dem HERRN sei,

habe ich heute dich,

ja dich belehrt.

Habe ich dir nicht Vortreffliches aufgeschrieben

an Ratschlägen und Erkenntnis, 

um dir die Richtschnur der Worte der Wahrheit mitzuteilen...

 

Sprüche 22.19-21

 

Wollen wir nicht alle am liebsten alles Verstehen? Und wenn wir Gott ganz persönlich einmal erfahren haben dann erst recht? Wir stürzen uns voll Euphorie auf sein Wort, der Bibel, saugen alles in uns auf was nur geht und haben am Ende wohlmöglich nur sehr weniges verstanden. 

 

Da heißt es ganz besonders: "Nicht verzagen", denn Gott bringt uns alles Schritt für Schritt bei. Lehrt uns seine Wege für uns ganz persönlich auf die Weise wie wir das alles immer mehr verstehen können. So wie "vermutlich" König Salomo einfach sein bestes gab, um seinen Sohn (und somit auch uns) von Gott sowie seinen Lebenserkenntnissen zu erzählen, 

 

Was wir in der Schrift geballt auf einem Haufen serviert bekommen ist mitunter harter Tobak und es brauch Zeit sowie ehrlich Besinnung in Gemeinschaft mit dem HERRN. 

 

Weiterlesen »

Tüte aufpimpen

Wenn's mal schnell gehen muss, oder wie in meinem Fall, ich nicht mehr weggekommen bin, um einem Geburtstagskind etwas Süßes besorgen zu können, darf's dann gerne auch mal ein Upcycling sein.

 

Anstatt süßem gab's als Inhalt Obst, Gemüse, Eier und Haferflocken sowie ne Wasserflasche.

Als Verpackung durfte eine aufgehobene Tüte herhalten, welche ich mit Cardstock von beiden Seiten beklebte. 

Dementsprechend der Tütengröße zugeschnitten schrieb ich kurzerhand mit einem Filzstift "Katerfrühstück" darauf.

 

Fertig war das ganze Konstrukt und der beschenkte eher durchwachsen überrascht :-).

Wie gut nur, dass sich in der upgecycelten Tasche noch ein ganz besonderer Umschlag mit Karte befand.

 

In diesem Sinne viel Spaß beim nachbasteln und dem Gesicht eures Beschenkten bei der Übergabe.

 

eure

Nadine

 

Weiterlesen »

Frieden durch Jesus mit Gott

zu Römer 5.1

Lasst uns heute in Erinnerung rufen, was für ein Privileg wir eigentlich haben.

 

Der Mensch wurde durch den ungehorsam Adams zum Sünder. Zunächst konnte die Sünde nur durch sämtliche harten Gebote und Vorschriften sowie nur durch regelmäßige Opfergaben zeitweise getilgt werden.

 

Bis Gott selbst in Jesus auf die Erde zu uns kam. Als sündloser Sohn Gottes brachte er den damaligen Israeliten und uns heute durch die Bibel das Evangelium näher. Erklärte uns, was es heißt mit dem Vater zu leben, er heilte und speiste viele Menschen. 

 

Doch der Mensch, insbesondere die Religiösen Führer und Schriftgelehrten erkannten ihn nicht. So dass es dazu kommen musste ein letztes Mal das Opfer schlechthin zu geben. Das übernahm Gott selbst, indem er seinen Sohn für unsere Schuld ans Kreuz nagelte. Zuvor noch hart misshandelt wurde, aber hinterher dann wieder zum leben erwachte, um sich seinen damaligen Jüngern zu zeigen. Ihnen bläute er den "neuen Bund" ein.

 

Weiterlesen »

Kinder Gottes

zu Johannes 1.12

In der vergangenen Woche haben wir schon kurz zusammengefasst, was es heißt, zu Gott kommen zu können.

 

Heute wird das ganze etwas vertieft.

Denn Johannes der Täufer war zu derzeit berufen auf den HERRN aufmerksam zu machen. Damals wurde Jesus als "Licht der Welt" angekündigt.

 

Ein Licht, welches leider nicht von seinen Leuten erkannt wurde. Der Schöpfer dieser Welt kam in sein eigenes Eigentum und er wurde von den meisten links liegen gelassen. Und wie wir wissen, eben auch von diesen verurteilt. Mit seiner Auferstehung rechneten sie nicht und nur wenige erkannten nach der Kreuzigung, wer er wirklich war. 

 

Weiterlesen »

Playlist

Nur Orgelmusik? Oder sogar ein komplettes Verbot von herrlichen Klängen? Nein, nicht mit Jesus. 

Gerade am Anfang als Neuchrist sitzt man so manch falschen Aussagen aus. Dabei zeigt uns schon die Bibel, wie sehr die Musik auf verschiedenste Weise eine Rolle spielte. 

 

Um dir Deinen Weg zu erleichtern gibts es jeden Monat eine Auswahl von aktuellen christlichen Songs aus Pop, Rock und Co, welche alles andere als langweilig sind.

Mit einem Klick auf das Bild rechts gelangst du direkt zur Playlist. 

Die nächsten Termine:

10. Januar (veröffentlicht)

10. Februar

10. März

10. April

11. Mai

12. Juni

12. Juli

12. August

12. September

12. Oktober

13. November

25. Dezember

25. Januar 2024

26. Februar

26. März

26. April

27. Mai


Kreative Auszeit

 


Hier kommt die Maus

Von außen unscheinbar und eher Langweilig, wenn man allerdings an der Lasche oben zieht, wird es dann interessanter.

"Hier kommt die Maus"

Das Papier stammt einst von Stampin' Up!, während die Maus von Dani Peuss und der Kartenauflegemechanismus von Create a Smile daherkommen.